Passwort vergessen

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Dann tragen Sie in das Feld Ihre E-Mail Adresse ein und wir schicken Ihnen ein neues Passwort.

Neuregistrierung

Neu hier? Dann nutzen Sie bitte unser Registrierungsformular.

Gerne können Sie Ihre Daten auch telefonisch übermitteln unter +49 89 5434898-0

 

Beeindruckendes historisches „Gründerzeit Anwesen“ teilweise mit Denkmalschutz in Hanglage mit phantastischem See- und Alpenblick

83253 Rimsting, Villa zum Kauf

Kontaktdaten

Objektdaten

  • Objekt ID
    51081874
  • Objekttypen
    Haus, Villa
  • Adresse
    Eßbaum 2
    83253 Rimsting
    Bayern
  • Wohnfläche ca.
    650 m²
  • Grund­stück ca.
    31.320 m²
  • Nutzfläche ca.
    357 m²
  • Heizungsart
    Zentralheizung, Ofenheizung, Fußbodenheizung
  • Baujahr
    1908
  • Garage:
    4 Stellplätze
  • Provisionspflichtig
    Ja
  • Käufer­provision
    3,57 % inkl. MwSt.
  • Preis
    auf Anfrage

Ausstattung / Merkmale

  • Denkmalgeschützt
  • Garage

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Ein Liegenschaftsangebot der Extraklasse! Lage, Ausstattung, Blick... alles vom "Feinsten"!

Das in sich geschlossene, zum Teil unter Denkmalschutz stehende, Anwesen des bekannten Architekten Otto Riemerschmid aus dem Ursprungsbaujahr 1908 erschließt sich über eine private Zufahrt und liegt majestätisch thronend in wunderschöner Natur auf einem Hügel mit fantastischem Blick auf den Chiemsee. Von hier aus genießt man nicht nur den Seeblick, sondern auch den Weitblick auf das wunderschöne Voralpenpanorama.
Diese Liegenschaft besteht aus vier Gebäuden (Haupthaus = Villa mit Pavillion, Nebengebäude = Hausmeisterhaus, Sommerküche, Jagdhaus) sie lässt sich vielfältig nutzen und bietet absolute Privatsphäre. Alle Gebäudeteile des Haupthauses wurden im Jahre 2008 einer Generalsanierung unterzogen, wobei darauf geachtet wurde die Stilelemente der Fassade als auch die denkmalschutzrechtlich wertvollen Intarsien in Form von Holzelementen, wie Türen, Einbauten, die Treppe mit Treppengeländer, antike Kachelöfen und Kamine zu erhalten. Neben dem Haupthaus mit seinem West-und Ostpavillion, welcher Gästen mit allen Annehmlichkeiten zur Verfügung steht, existieren weitere sehr gepflegte Gebäudeteile. Alle Grundrisse entsprechen in jeglicher Sicht heutigem Standard eines gehobenen Wohnanspruches. Die Liegenschaft hat ausreichend Potenzial für eine repräsentative Nutzung.
Hinweis: Eigentümer eines Hauses unter Denkmalschutz sind nicht verpflichtet bei Vermietung oder Verkauf des Hauses einen Energieausweis vorzulegen.

Ausstattung

Das Haupthaus mit ca. 474 m² Wohnfläche und ca. 162 m² Nutzfläche verteilt sich auf 3 Etagen und ein Untergeschoss. Im EG befinden sich die Wohnräume mit Gewölbedecken, Kachelöfen, Kamine und wertvollen Holzeinbauten. Alle Böden sind mit Vollholzparkett bzw. Dielen aus Eiche belegt. Eine große Landhaus-Inselküche (der Firma Gaggenau) mit Zutritt zum Garten ist mit allen technischen Raffinessen unserer Zeit ausgestattet. Zu dieser Ausstattung gehören zum Beispiel ein Induktionsherd, Tellerwärmer, Dampfgarer, ein Backofen, Geschirrspüler und ausreichend Abstell- und Arbeitsflächen. Von hier aus wird auch das zentrale BUS-System für die Alarmanlage, die Heizung, Kameras, Jalousien, Lichter sowie das Einfahrtstor gesteuert.
Im 1. und 2. Obergeschoss (teilweise mit Dachschrägen) befinden sich das Masterschlafzimmer mit Ankleiden, ein großes Wellness-Bad (ca.30 m²) sowie vier weitere Schlafzimmer und zwei Bäder. Die Master-Suite und zwei Schlafzimmer haben Wohnraumbelüftung. Das Untergeschoss ist teilweise abgeböscht und somit tagesbelichtet. Hier befinden sich die Haustechnik für die Stromversorgung und die Zentralverkabelung des Satellitenanschlusses. Weiterhin sind im Untergeschoss die Räume für die Hauswirtschaft, Kellerabstellräume (teilweise beheizt), ein Waffentresorraum sowie eine ca.
48 m² große Aupair/Hausangestelltenwohnung mit begehbarer Außenterrasse und einem zusätzlichen Gästezimmer mit Bad untergebracht. Ferner bietet das UG Platz für den Einbau eines Weinkellers.
Ein verglaster Laubengang mit Säulen führt vom Erdgeschoss des Haupthauses zum Westpavillion mit antikem Kaminofen, offenenem Kamin und Fensterflächen in Südausrichtung. Dieser Raum kann als Heimkino genutzt werden. Für einen Videobeamer mit Leinwand und Lautsprechersystem ist alles vorinstalliert. Ein offener Laubengang führt vom Haupthaus zum Ostpavillion mit seinen ca. 127 m² Wohnfläche und ca. 46 m² Nutzfläche.
Dieser eignet sich als Gästebereich mit 2 Schlafzimmern und Bad und im Erdgeschoss als Büro mit 3 Zimmern und einem Bad und einem WC. Angrenzend an den Ostpavillion befindet sich das Garagenhaus, mit ca. 47 m² Nutzfläche, für 2-3 Fahrzeuge und ein Gartengerätelager mit ca. 13 m² Nutzfläche. Freiluftparkplätze sind ausreichend vorhanden.
Entlang des Ostpavillions kommt man zu einer freistehenden Sommerküche (ca. 49 m² Fläche) mit allen Küchenanschlüssen, offenem Kamin mit Grillstation und bodentiefen Fenstertüren. Diese lassen sich nach Süden hin öffnen und bieten dem Hausherrn ausreichend Platz für Sommerfeste oder ähnliche Gelegenheiten. Im UG der Sommerküche mit einer Gesamtnutzfläche von ca. 89 m², gelangt man über einen separaten Zugang in die zentralen Technikräume, welche das Haupthaus und die Nebengebäude mit Wärme und Wasser versorgen. Hier befindet sich u.a. auch die Befüllanlage für die Heiz-Pellets, ein Pelletlager und die Heizanlage selbst, welche mit ausreichenden Warmwasseraufbereitungspeichern versehen ist. Die Gebäude werden über eine neuwertige Pelletheizung und Solarheizung beheizt. Die Wärmeabgabe erfolgt über Heizkörper bzw. teilweise über Fußbodenheizung.
Das parkähnlich angelegte Grundstück einschließlich der Zufahrt und dem Eingangstor ist an zahlreichen Stellen mit Außenleuchten ausgestattet. Das Anwesen verfügt zudem über einen Aussenpool mit Liegewiese, einen Tennisplatz, ein großes Gewächshaus sowie ein gemütliches Jagdhäuschen mit einer Wohnstube und einem Schlafzimmer mit WC und Dusche, welches sich ebenfalls hervorragend als Übernachtung für Gäste eignet. Im nördlichen Teil des Grundstücks findet sich zudem ein Naturweiher mit einer Bootshütte und kleinem Gerätehaus. Die Fenster des Hauses wurden 2009 mit Sicherheitsglas (57 Schläge bis zum Durchbruch) ausgestattet. Der jetzige Eigentümer hat über einen Gestattungsvertrag mit dem Freistaat Bayern die Möglichkeit, die private Nutzung eines Ufergrundstücks mit Bootshütte (ca. 82 m²), einer Badeplattform, eines Steges sowie eines Bootsliegeplatzes mittels jährlichem Pachtzins zu nutzen. Dieser Überlassungsvertrag ist nicht Bestandteil des Kaufvertrages und muss durch den Erwerber mit dem Freistaat Bayern neu abgeschlossen werden.

Anmerkung: In unserer beiliegenden Fotodokumentation finden Sie ausreichend Bildmaterial, um sich einen ersten Gesamteindruck dieser aussergewöhnlichen Liegenschaft machen zu können.

Lage

Rimsting ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Rosenheim. Der Luftkurort liegt zwischen Prien am Chiemsee und Bad Endorf und hat rund 3.800 Einwohner. Das Gemeindegebiet erstreckt sich terrassenförmig vom Westufer des Chiemsees mit der "Schafwaschener Bucht" bis zur höchsten Erhebung, der "Ratzinger Höhe" mit 693m. Eingerahmt von Wiesen und am Rand tiefgrüner Wälder ist Rimsting ein Wohnort gehobener Qualität. Durch die günstige Lage direkt am Chiemsee einerseits und die Nähe zu den Chiemgauer Alpen andererseits, bietet die Gemeinde ein umfangreiches Sport- und Freizeitangebot mit zum Beispiel der Naturstrandanlage der Gemeinde Rimsting, welche im Sommer nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel für Radfahrer und Wanderer, Badegäste, sondern auch ein Paradies für Anhänger diverser Sportarten ist. So findet man auf dem Gelände ein mit Sand aufgeschüttetes Volleyball- und Fußballfeld, ein Areal für Kleinfußball oder alternativ ein Basketballfeld. Ebenso bietet der ca. 80 km² große Chiemsee Segelanfängern wie auch erfahrenen Seglern ein erstklassiges Segelrevier. Kulturell ergänzt wird der Lebenswert der Gemeinde durch die Kulturwerkstatt Rimsting, in welcher Theatervorstellungen, Lesungen, Konzerte, Ausstellungen und künstlerische Experimente stattfinden. Des Weiteren bieten diverse Kulturfestivals und Herrenchiemsee Festspiele rund um den Chiemsee in den Sommermonaten Abwechslung für Bewohner und Besucher. Im Winter haben die Wintersportler zahlreiche Skigebiete zur Auswahl: zum Beispiel "Kampenwand" (ca. 16 km), "Oberaudorf" (ca. 39km), "Sudelfeld" (ca. 54 km), "Steinplatte" ca. (55 km) sowie die Salzburger "Skiwelt Amadé" oder die Tiroler Skigebiete, welche in ca. 1,5 Stunden Fahrzeit zu erreichen sind.

In Rimsting steht den Kindern eine Grundschule zur Verfügung. Des Weiteren sichern zwei kommunale Kindergärten sowie eine Kindergrippe die Betreuung der Kleinen. Im ca. drei Kilometer entfernt liegenden Nachbarort Prien befinden sich weiterführende Schulen wie eine Realschule, ein Gymnasium und eine Waldorfschule. Ebenso sind dort Krankenhäuser, Rehakliniken, Boutiquen, Cafés, Einkaufsmärkte ansässig. Weitere infrastrukturelle Einrichtungen des täglichen Bedarfs wie eine Apotheke, ein Zahnarzt und ein Allgemeinmediziner, mehrere Bäckereien, ein Metzger sowie mehrere Restaurants finden sich ebenfalls vor Ort in Rimsting.

Durch die Nähe zur Autobahnanschlussstelle "Bernau" (ca. 8 km) der A 8 (Perl-Salzburg) ist Rimsting bestens an den Fernstraßenverkehr angeschlossen. Der öffentliche Personennahverkehr wird durch Busse der Rosenheimer Verkehrsgesellschaft RVO sichergestellt. Ebenso besteht ab Prien am Chiemsee Anschluss an das Schienennetz der Deutschen Bahn. Die nächstgelegenen Flughäfen sind Salzburg (ca. 40 Minuten) und München (ca. 1,5 Stunden).

Das Anwesen liegt nordöstlich von Rimsting auf einem Hügel oberhalb der "Schafwaschener Bucht" im Nordwesten des Chiemsees. Es wird umrahmt von Wiesen, Feldern und Wäldern und bietet einen wunderschönen und einzigartigen Blick auf den Chiemsee und die Voralpen.

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt
Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®