Passwort vergessen

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Dann tragen Sie in das Feld Ihre E-Mail Adresse ein und wir schicken Ihnen ein neues Passwort.

Neuregistrierung

Neu hier? Dann nutzen Sie bitte unser Registrierungsformular.

Gerne können Sie Ihre Daten auch telefonisch übermitteln unter +49 89 5434898-0

 

Geschäftshaus in Chemnitz

09113 Chemnitz, Geschäftshaus zum Kauf

Kontaktdaten

Objektdaten

  • Objekt ID
    51081820
  • Objekttypen
    Geschäftshaus, Renditeobjekt
  • Adresse
    Limbacher Straße 63
    09113 Chemnitz
    Sachsen
  • Grund­stück ca.
    7.480 m²
  • Vermietbare Fläche ca.
    2.341 m²
  • Gewerbeeinheiten
    3
  • Baujahr
    1910
  • Stellplätze gesamt
    104
  • Provisionspflichtig
    Ja
  • Käufer­provision
    3,57 % inkl. MwSt.
  • Mieteinnahmen (Ist)
    135.344,52 EUR
  • Kaufpreis
    1.500.000 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • Außenstellplatz

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Das 1910 errichtete Objekt an der Limbacher Straße bietet mit seinen stilvollen Backsteinmauern einen reizvollen Standort für mehrere Einzelhändler sowie für Büroflächen im Obergeschoss und im Rückgebäude. Es verfügt über einen direkten Straßenzugang, welcher eine optimale Verkehrsanbindung und den Zugang zu insgesamt 104 vorhandenen Stellplätzen ermöglicht. Die Unternehmensgruppe ist seit vielen Jahren Eigentümer des Objekts, das nach dem Erwerb umfassend saniert wurde.

Die Liegenschaft verfügt über eine Mietfläche von ca. 2.341 m² und ist voll vermietet. Aktuell befinden sich 3 Gewerbeeinheiten im Objekt.

Bitte beachten Sie, dass der angegebene Kaufpreis lediglich einen Richtpreis darstellt und die Liegenschaft gegen Gebot veräußert wird.

Sonstige Informationen

Ein Energieausweis wurde von uns angefordert.

Lage

Makrolage:

Die kreisfreie Stadt Chemnitz liegt im Süd-Westen des Freistaates Sachsen direkt am Nordrand des Erzgebirges und hat aktuell ca. 243.000 Einwohner. Die Einwohnerentwicklung war von 1990 bis 2011 rückläufig und steigt seitdem wieder stetig an. Der Direktionsbezirk Chemnitz ist dicht besiedelt und verfügt über ca. 1,53 Millionen Einwohner. Die stetig abnehmende Arbeitslosenquote liegt bei 8,4 % (Stand Mai 2016) und ist im Vergleich zum Vorjahr noch einmal um 1 % gesunken.

Heute ist Chemnitz, die in Mitteldeutschland am stärksten industrialisierte Region und zählt zu den dynamischsten Städten Deutschlands. Mit dem Wachstum der Beschäftigtenzahlen im Bereich Forschung und Entwicklung liegt Chemnitz unter den Top Ten Standorten in Deutschland. Dafür sorgen u.a. die über 50 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen sowie eine leistungsfähige Universitätslandschaft.

Seit 1995 entstanden in Chemnitz mehr als 7.000 neue Unternehmen. Der Anteil der Hochquali-fizierten an den Beschäftigten ist mit rund 17,5 % hoch. Große namhafte Firmen wie das Volkswagen Motorenwerk, die Union Werkzeugmaschinen sowie Hormann Rawema haben ihren Sitz hier. Die Continental AG, IBM, Thyssen Krupp und Siemens VDO besitzen ebenso Produktionen in Chemnitz wie Niles Simmons (USA), Barmag (Schweiz) und Anchor Lamina (Kanada).

Die Stadt Chemnitz nimmt mit 91,4 % Prozent des bundesdeutschen Kaufkraftdurchschnittes einen Spitzenplatz unter den großen ostdeutschen Städten ein und liegt 9,6 % über dem ostdeutschen und 6,1 % über dem sächsischen Durchschnitt. Die Zeitschrift Wirtschaftswoche hat Chemnitz 2011 als eine der wachstumsstärksten Städte in Deutschland ermittelt.

Mikrolage:

Das Geschäftshaus liegt an einer belebten Ausfall- und Einkaufsstraße am nördlichen Rand des Chemnitzer Kaßberges in der Nähe des Stadtteils Schloßchemnitz zum Kaßberg. Immer schon war Kaßberg beim Bürgertum beliebt, weshalb es auch als bevölkerungsreichster Stadtteil von Chemnitz zählt.

Während der Industrialisierung wurde das Gebiet zur gehobenen Wohnlage – 30 Meter über dem Niveau und der schmutzigen Luft der Innenstadt. Seit nach der Wende damit begonnen wurde, die zu DDR-Zeiten vernachlässigte Bausubstanz zu restaurieren, avanciert das Gebiet wieder zu einem der schönsten Gründerzeit- und Jugendstilquartiere Deutschlands – und zu einem Zentrum urbaner Lebensqualität, das Chemnitz dringend benötigt. Der einstige Innenstadt-Ersatz erwacht langsam. Hinter denkmalgeschützte Fassaden aus der Industriezeit zogen nach und nach Museen, die mit ihren Ausstellungen und ihrer Architektur Besucher aus ganz Deutschland locken.

450m vom Verkaufsobjekt entfernt, hat sich schon 2007 die KIESELSTEIN Group, einer der bedeutendsten Hersteller von modernen Drahtziehanlagen und Drahtziehschälmaschinen sowie Drahtverarbeiter, niedergelassen. Durch eine behutsame Umgestaltung des historischen Industrieparks wurde in Chemnitz nicht nur eine neue Heimat für Unternehmen geschaffen, sondern auch kostengünstige Ateliers für Künstler unterschiedlicher Sparten. Neben Mitgliedschaften in diversen Fachverbänden engagiert sich die KIESELSTEIN Group zudem in zahlreichen sozialen und kulturellen Projekten.

In ca. 1km Entfernung, an der Zwickauer Straße/Ecke Ulmenstraße, haben im Mai diesen Jahres die Bauarbeiten für den neuen Sitz der Chemnitzer Software-Entwicklungsfirma Intenta begonnen. Auf dem ehemaligen Gelände der Werkzeugmaschinenfabrik Union entsteht dafür ein futuristisch anmutender Neubau. Parallel dazu soll in Kürze die Sanierung des 1912/13 errichteten historischen Fabrikgebäudes starten, teilen die neuen Eigentümer auf Anfrage mit.

Die Versorgungslage ist durch die Nähe zu mehreren Einkaufsmärkten wie z.B. Norma (160 m), Netto (160 m), Rewe (350 m), Penny Markt (450 m) und diverse Einzelhandelsgeschäfte in der Limbacher Straße sehr gut. Kleine gemütliche Cafés und verschiedene gastronomische Einrichtungen findet man ebenfalls an jeder Ecke. Zum Zentrum verdichtet sich die Geschäftslage. Schulen und attraktive Grünflächen wie der Luisenplatz und der Park am Schlossteich sind nur wenige Straßenzüge entfernt.

Im Umkreis von ca. 350 m sind mehrere Haltestelllen der 2 Stadtbuslinien (31, 32) des CVAG fußläufig erreichbar, die zur Zentralhaltestelle von Chemnitz führen.

Die Autobahn A72 ist über die Abfahrt Rottluff in ca. 6 Fahrminuten/ca. 3,6 km, die Autobahn A4 über die Abfahrt Chemnitz Mitte entlang der Leipziger Straße in ca. 10 Fahrminuten/ ca. 4,5 km zu erreichen. Die Messe Chemnitz befindet sich nur ca. 8 Fahrminuten/ ca. 3,4 km und der Hauptbahnhof Chemnitz ca. 7 Fahrminuten/ ca. 2,8 km entfernt. Die internationalen Flughäfen Dresden und Leipzig befinden sich in einer Entfernung von weniger als 100 km.

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt
Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®