Passwort vergessen

Sie haben Ihr Passwort vergessen? Dann tragen Sie in das Feld Ihre E-Mail Adresse ein und wir schicken Ihnen ein neues Passwort.

Neuregistrierung

Neu hier? Dann nutzen Sie bitte unser Registrierungsformular.

Gerne können Sie Ihre Daten auch telefonisch übermitteln unter +49 89 5434898-0

 

Zwei Mehrfamilienhäuser in Naumburg an der Saale

06618 Naumburg an der Saale, Mehrfamilienhaus zum Kauf

Kontaktdaten

Objektdaten

  • Objekt ID
    51081768
  • Objekttypen
    Mehrfamilienhaus, Renditeobjekt
  • Adresse
    Bahnhofstraße 21, 21a
    06618 Naumburg an der Saale
    Sachsen-Anhalt
  • Wohnfläche ca.
    923 m²
  • Grund­stück ca.
    536 m²
  • Vermietbare Fläche ca.
    923 m²
  • Wohneinheiten
    10
  • Heizungsart
    Etagenheizung
  • Wesentliche Energieträger
    Gas
  • Baujahr
    1900
  • Zustand
    teil-/vollsaniert
  • Provisionspflichtig
    Ja
  • Käufer­provision
    3,57 % inkl. MwSt.
  • Mieteinnahmen (Ist)
    45.756,00 EUR
  • Nebenkosten
    10.524,00 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • Altbau
  • Denkmalgeschützt
  • Kunstoffboden
  • Laminatboden

Energieausweis

  • Energieausweistyp
    Bedarfs­ausweis
  • Ausstellungsdatum
    03.10.2014
  • Gültig bis
    02.10.2024
  • Baujahr
    1900
  • Wesentlicher Energieträger
    Gas
  • Endenergie­bedarf
    127,70 kWh/(m²·a)
  • Energie­effizienz­klasse
    D
0 50 100 150 200 250 300 350 400+ Endenergiebedarf 127,70 kWh/(m²·a) 0,00 kWh/(m²·a)

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Die zum Verkauf stehenden zwei Mehrfamilienhäuser wurden im Jahre 1900 erbaut. In den Jahren 1992 und 1993 wurden die Dächer der beiden Häuser ausgebaut und zwei Mansardenwohnungen, welche jedoch den Charakter einer vollwertigen Dachgeschosswohnung besitzen, erschaffen. Die Objekte zeichnen sich durch eine solide Bausubstanz aus, werden zu 100% wohnungswirtschaftlich genutzt und über Erdgas beheizt. Die Anwesen sind voll vermietet und verfügen über Gasetagenheizung mit Warmwasserbereitung. Die Nettokaltmiete beläuft sich derzeit auf ca. € 45.756,00 p.a.

Die Gebäude verfügen über 10 Wohneinheiten, die sich auf vier Vollgeschosse und das Dachgeschoss verteilen. Pro Etage befindet sich eine Wohneinheit. Die Einheiten teilen sich auf in eine 1-Zimmer-Wohnung, eine 2-Zimmer-Wohnung, eine 3-Zimmer-Wohnung sowie vier 4-Zimmer-Wohnungen und drei 5-Zimmer-Wohnungen, die zwischen 37 m² und 105 m² groß sind. Mit Ausnahme der beiden Dachgeschosswohnungen verfügen drei Wohneinheiten über je zwei Balkone und fünf Wohneinheiten über je einen Balkon. Des Weiteren sind beide Gebäude unterkellert, jede Einheit verfügt über einen eigenen Kellerabstellraum.

Die gute Wohnqualität sowie das solide Mieterklientel sorgen für eine nachhaltige Vermietbarkeit. Die Gebäude befinden sich in einem sehr gepflegten Zustand, es ist jedoch kein Aufzug vorhanden. Den Mietern stehen keine Stellplätze oder Garagen zur Verfügung. Im Untergeschoss befindet sich ein zentraler Waschmaschinen-und Trocknerraum. Beide Wohnhäuser wurden in die Denkmalliste eingetragen und stehen unter Denkmalschutz.

Die Wohneinheiten sind mit pflegeleichtem Laminat, die EG-Wohnung im Haus Nr. 21 mit PVC-Boden, ausgestattet. Die Tageslichtbäder verfügen über Badewanne, Waschbecken und Toilette und sind mit Fliesen in zeitlosem Weiß ausgestattet. Ab dem Jahre 1992 fanden laufende Modernisierungen der beiden Häuser statt:
- Erneuerung aller Wasser- und Abwasserleitungen sowie der gesamten Elektroinstallation
- Sanierung der Küchen und Bäder
- Einrichtung von Sprechanlagen, Telefon und Kabelfernsehen
- Erneuerung der Dachrinnen
- Neue Laminat-Böden in allen Einheiten, neuer PVC-Boden in der EG-Wohnung in Haus Nr. 21
- Erneuerung aller Fenster mit Zweischeibenglas
- Wärmedämmung (100 mm) der Giebelwand (2011)
- Rauchmelder seit 2014
- Einbau von Wasserzählern für jede Wohnung
- Neuanstrich außen + innen

Lage

Die Kreisstadt Naumburg an der Saale liegt im Süden von Sachsen-Anhalt inmitten des nördlichsten deutschen Weinanbaugebietes Saale-Unstrut, im Herzen des Naturparks Saale-Unstrut-Triasland und bietet den 33.545 Einwohnern eine hohe Lebens- und Wohnqualität.

Die Stadt bietet einen vielfältigen Branchenmix. In Naumburg, stark entwickelter Verwaltungsstandort mit Sitz des Oberlandesgerichtes, liegt der Schwerpunkt auf der Rechtspflege und den Dienstleistungen. Wichtigste produzierende Branchen sind der Maschinenbau, die Metallverarbeitung sowie das Verlags- und Druckgewerbe. Für die angesiedelten Unternehmen ergeben sich günstige Kooperations- und Absatzmöglichkeiten durch die unmittelbare Nähe zum mitteldeutschen Wirtschaftsraum Halle-Leipzig und zum Thüringer Städteband Jena, Weimar, Erfurt. Bekannt ist Naumburg auch durch den Kurbetrieb und das Heilbad Bad Kösen.

Über die Autobahn A9 (Berlin - München) ist Naumburg bestens an den Fernstraßenverkehr angebunden. Des Weiteren führen die Bundesstraßen B87, B88 und B180 direkt durch die Stadt, welche die Verbindungen zu den Nachbarstädten Apolda (ca. 30 km), Weißenfels (ca. 18 km) sowie Jena (ca. 33 km) und Zeitz (ca. 30 km) gewährleisten. Die Flughäfen Halle/Leipzig und Erfurt/Weimar, mit nationalen und internationalen Destinationen, sind in circa einer Autostunde erreichbar. Zudem liegt der Bahnhof von Naumburg an einer der meistbefahrenen Bahnstrecken Deutschlands. Neben den Regionalbahnlinien der Deutschen Bahn, die stündlich verkehren, ist Naumburg auch Halt der ICE- und IC-Züge. Der öffentliche Personennahverkehr in der Stadt selbst und zu den umliegenden Ortschaften erfolgt über Buslinien der PVG Burgenlandkreis GmbH.

Neben einem umfangreichen Kulturangebot, zum Beispiel der Dom - das weltberühmte Wahrzeichen der mittelalterlichen Altstadt, als Anziehungspunkt für den Tourismus - bietet die Stadt ein vielfältiges Freizeit- und Sportangebot.
Darüber hinaus verfügt Naumburg über sechs Grundschulen, drei Sekundarschulen, ein Gymnasium, zwei Förderschulen sowie eine Volkshochschule.

Mikrolage Bahnhofstraße 21, 21a:

Die zwei Mehrfamilienhäuser befinden sich nord-östlich des Stadtzentrums, ca. 1,5 km von der Innenstadt und ca. 350 m vom Bahnhof entfernt. Durch die Straßenbahn- sowie Bushaltestellen "Hauptbahnhof", "Wiesenstraße" und "Jägerstraße", welche fußläufig erreichbar sind, sind die Liegenschaften hervorragend an den öffentlichen Personennahverkehr angeschlossen. Die Nahversorgung wird durch einen REWE-Markt, einen ALDI-Markt und einen Netto-Markt, welche nur wenige Gehminuten von den Immobilien entfernt liegen, gesichert. Ebenso sind mehrere Restaurants und eine Apotheke hier angesiedelt.

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt
Immobiliendaten-Import und Darstellung für WordPress: WP-ImmoMakler®